Leipziger Strasse 218 – 01139 Dresden

Abnehmen durch Schwimmen

Wer zu viel Gewicht auf die Waage bringt und aus gesundheitlichen oder optischen Gründen abnehmen möchte, bekommt meistens Radfahren oder Joggen als Sport empfohlen. Doch viel besser als diese beiden Alternativen ist das Schwimmen.

Im Wasser werden Knochen, Sehnen und Gelenke geschont, da nur ungefähr ein Siebtel des Körpergewichts getragen werden muss. Für Übergewichtige ist Schwimmen daher ein viel einfacherer Einstieg in den Sport. Während mit dem Joggen nämlich oft schnell wieder aufgehört wird, weil die Gelenke und Sehnen schmerzen, können die meisten mehrmals die Woche schwimmen gehen, ohne dabei Probleme zu haben.

Zudem hat der Schwimmsport große Vorteile bei der Fettverbrennung. Abhängig vom Schwimmstil und Tempo können in einer Stunde bis zu 1.000 Kilokalorien verbrannt werden.

Die Wärmeleitfähigkeit von Wasser ist ca.25-mal größer als Luft. Dies führt zu einer schnelleren Auskühlung des Körpers, was den Stoffwechsel zusätzlich ankurbelt, weil der Körper versucht diesen Wärmeverlust schnell auszugleichen. Dabei wird eine Menge zusätzliche Energie verbraucht.

Viel hilft aber nicht viel. Wer im 19 Grad kalten Badesee stundenlang seine Runden zieht, tut sich nicht zwangsläufig etwas gutes. Ideal ist nämlich eine Wassertemperatur von 24 bis 27 Grad Celsius.

Ein weiterer Grund für die hohe Fettverbrennung beim Schwimmen ist der Wasserwiderstand, der ganze 1000 mal stärker ist als der Luftwiderstand. Mit jeder Schwimmbewegung muss also mehr Widerstand bewältigt werden, als dies beim Laufen oder Radfahren der Fall wäre. Natürlich wird dadurch automatisch auch viel mehr Energie verbraucht.

Anfänger sollten aber unbedingt darauf achten sich nicht zu schnell zu verausgaben. Schwimmen kann schnell sehr anstrengend werden, vor allem wenn die Bahnen zu schnell angegangen werden. Wichtig wäre deshalb erst einmal zu versuchen 30 Minuten am Stück durchzuschwimmen. Dabei ist das Tempo völlig unwichtig. Zudem sollte gerade am Anfang nach jeder Bahn der Puls kontrolliert werden, welcher ungefähr 10-20 Schläge geringer als beim Joggen ausfallen sollte. Ist der Puls zu hoch muss langsamer geschwommen werden.

Wichtiger als schnell zu schwimmen ist ohnehin eine saubere Schwimmtechnik und eine dazu passende Atmung. Gerade älteren Menschen, welche vielleicht seit Jahrzehnten nicht mehr geschwommen sind, ist ein erneuter Schwimmkurs zu empfehlen.
Schwimmen verlernt man zwar nicht, aber das gleichmäßige, einfache einatmen beim Auftauchen und ausatmen beim Abtauchen stellt für viele ungeübte Schwimmer schon eine koordinative Herausforderung dar.

Wer das beachtet, kann mit dem Schwimmtraining beachtliche Erfolge erzielen. Nur Sport alleine ist aber auch nicht die Lösung. Sportliche Aktivitäten sollten immer zusammen mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung erfolgen, um die Pfunde dauerhaft purzeln zu lassen.

Aktuelle Aktion
Aktion: „Oh du fröhliche Winterzeit!“

(Anzeige) Die kalte Jahreszeit, die Zeitumstellung und Terminstress zum Jahresende, das alles kann die körpereigene Abwehr schwächen und die Anfälligkeit für Infekte und Erkältungen steigt. Wenn die Feiertage vor der Tür stehen und das Jahr zu Ende geht, zählen Kopfschmerzen und Magen- und Darmbeschwerden zu den häufigsten Beschwerden. Stress ist hierzu oft der Schlüssel. Deshalb dreht sich während der achten Alphega Aktion* „Oh du fröhliche Winterzeit!“ vom 13.11.2017 bis 06.01.2018 alles rund um Ihre Hausapotheke.



Zur Aktion
Milchpumpen-Verleih


Bei uns in Ihrer Elisabeth Apotheke verleihen wir für stillende Mütter Milchpumpen von Medela. Medela weiß, was Mütter und Babys brauchen. Deshalb hat Medela in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia eine Milchpumpe entwickelt, die den Saugrhythmus des Babys imitiert: Symphony. Unkompliziert: einfach, hygienisch und zuverlässig in der Handhabung Effizient: mehr Milch in weniger Zeit abpumpen Zuverlässig: beruht auf jahrelanger Forschung und Tests Flexibel: passt sich den individuellen Bedürfnissen an Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.