Leipziger Strasse 218 – 01139 Dresden

Erkältung

Mut zum Tee!!!

Dass Kaffee morgens als Muntermacher gilt, und über den ganzen Tag verteilt von vielen Menschen als absolutes Muss empfunden wird, ist hinreichend bekannt. Teetrinker bestätigen die gleiche Wirkung, vor allem für Schwarz- und Grüntee, und auch dieser wird reichlich genossen.

Aber Tee kann noch so viel mehr!

Gerade in den trüben Herbstmonaten, wenn der Körper mit der Temperaturumstellung zu kämpfen hat, schätzt man Weiterlesen

Vitaminreiche Salate für den Herbst

Im Herbst ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig. Ein Salat mit Herbstgemüse wie Kürbis oder Wirsing ist schmackhaft und macht an trüben Herbsttagen fit. Tipps für gesundes Gemüse und Obst für einen vitaminreichen Salat.

So wichtig sind Vitamine im Herbst

Wenn es früh dunkel wird, müssen besonders viele Vitamine aufgenommen werden. Das A-Vitamin stärkt die Sehkraft und die Schleimhäute, während Vitamin C das Immunsystem anregt und Energie gibt. Der Tagesbedarf an Vitaminen kann durch einen schlichten Möhren-Apfel-Salat weitestgehend gedeckt werden. Weiterlesen

Gesund und munter in den Frühling

Der aufziehende Frühling belebt die Sinne und macht gute Laune, gleichzeitig kämpfen wir oft mit Frühjahrsmüdigkeit. Bewegung, die richtige Ernährung und eine gute Hautpflege erleichtern den Start in die schöne Jahreszeit.

Wintermodus überwinden

So schön der Frühling ist – er verlangt von unserem Körper eine Umstellung. Teilweise hat es etwas mit dem Wechsel von der Winter- auf die Sommerzeit (24. zum 25. März) zu tun, danach häufen sich die Gähn-Attacken. Doch dieser winzige Jetlag ist es nicht allein. Bleischwere Glieder sind generell eine Begleiterscheinung der Frühjahrsmüdigkeit, die auf einer vegetativen Reaktion des Körpers beruht. Weiterlesen

Norovirus – Lästiger Brechdurchfall nicht nur im Winter

Typischerweise treten sie im Winter auf: Magen-Darm-Erkrankungen aufgrund einer Infektion mit dem Norovirus. Die Folge: Brechdurchfall. Doch was hilft eigentlich im Erkrankungsfall und wie kann einer Ansteckung vorgebeugt werden?

Norovirus hochansteckend und widerstandsfähig

Der Norovirus tritt weltweit auf und verdankt seinen Namen der Stadt Norwalk (Ohio), wo der Erreger erstmals nach Ausbruch einer Gastroenteritis beschrieben wurde. Die Viren weisen unter dem Mikroskop eine runde Form auf und zeigen eine einsträngige RNA. Eine Unterteilung erfolgt in fünf Haupttypen, drei davon treten beim Menschen auf. Das Problem: Der Norovirus ist sehr wandelbar, es konnten mittlerweile mindestens 40 Untertypen gefunden werden. Weiterlesen

Was kann gegen Übersäuerung getan werden?

Eine Übersäuerung kann unterschiedliche Ursachen haben, wie zum Beispiel regelmäßiger und übermäßiger Stress, Bewegungsmangel oder eiweißreiche Kost. Dieser Zustand wird von vielen Menschen als sehr unangenehm empfunden. Daher versucht der Körper, die überschüssige Säure zu neutralisieren und über die Nieren auszuscheiden. Allerdings werden durch diese Prozesse der Stoffwechsel und einige Organe belastet. Nierensteine oder geschwächte Knochen können dann die Folge sein. Daher ist es sehr wichtig, den Körper bei der Bekämpfung der Übersäuerung zu unterstützen.  Weiterlesen

Unangenehme Halsschmerzen effektiv loswerden

Einer der Hauptgründe für Arztbesuche oder den Gang zur Apotheke in den Wintermonaten sind plagende Halsschmerzen.

Ein raues Kratzen, Reizungen und ein brennendes Gefühl im Hals sind die Ursachen, wenn auch das Sprechen zur Last wird. Das immer wiederkehrende Leiden vieler Menschen ist allerdings keine Krankheit an sich, sondern ein Symptom für andere Krankheiten wie: Erkältung, Angina, Allergien oder Grippe.  Weiterlesen

Zink – das Spurenelement gegen Erkältungskrankheiten

Erkältungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen in unseren Breiten. Erwachsene sind durchschnittlich zwei bis viermal im Jahr erkältet, während Kinder noch häufiger unter Atemwegsinfektionen leiden. Neben verschreibungspflichtigen Medikamenten kommen dann auch Hausmittel zum Einsatz, um die Erkältungs-Symptome zu lindern. Die Wirksamkeit der meisten Präparate konnte in wissenschaftlichen Studien nicht eindeutig nachgewiesen werden. Bislang gelang es keinem Pharma-Unternehmen, ein schnell wirksames Medikament gegen Erkältungskrankheiten zu entwickeln.
Weiterlesen

Wie alt ist Ihre Lunge?

Vom 28.08.2017 bis zum 01.09.2017 führen wir in der Elisabeth Apotheke auf der Leipziger Straße wieder eine Lungenaltermessung durch.

Das organische „Alter“ der Lunge kann vom Lebensalter erheblich abweichen. Grund sind Krankheiten und der jeweilige Lebensstil.

Wer zum Beispiel viel raucht oder früher geraucht hat, muss sich nicht wundern, wenn das Lungenalter nicht mehr seinem Lebensalter entspricht. Eine Lungenaltermessung gibt Aufschluss darüber, denn es ist eben nicht nur wichtig zu wissen, dass man als Raucher seine Lunge jahrelang strapaziert hat, sondern wie es um das lebenswichtige Organ im Allgemeinen bestellt ist.

Weltweit sind Lungenkrankheiten immerhin die zweithäufigste Todesursache. Ein Grund dafür ist die oft viel zu späte Diagnose von Krankheiten, da sich diese Krankheiten meist schleichend entwickeln und der Patient beispielsweise ein abnehmendes Lungenvolumen auch nicht von heute auf morgen feststellen kann. Weiterlesen

Neue Erkenntnisse: Wie viel trinken ist gesund?

Viele Jahre lang verkündeten Experten, dass zwei Liter Flüssigkeit täglich, am besten in Form von Wasser, ungesüßtem Tee oder verdünnten Säften, zur Erhaltung der Gesundheit notwendig wären. Mittlerweile geht man aber davon aus, dass es auch etwas weniger sein darf.

Trinken und Ausscheiden – ein ständiges Wechselspiel

Der menschliche Körper besteht zu 60 bis 70 Prozent aus Wasser und muss fortwährend trinken, um überhaupt existieren zu können. Über die ideale Menge Flüssigkeit gibt es neuerdings Unstimmigkeiten. Weiterlesen

Erkältung im Sommer?

Eine Erkältung mitten im Sommer? Typische Erkältungsinfekte verbinden wir eher mit den Wintermonaten. Aber eine lästige Erkältung kann man sich auch in den Sommermonaten einfangen. Wer aber einige Tipps und Vorsichtsmaßnahmen beachtet, hat gute Chancen, nicht krank im Bett zu liegen, wenn andere den lauen Sommerabend genießen. Weiterlesen

Aktuelle Aktion
„Gesund durch den Winter!“

(Anzeige) Weihnachtsfeiern, Geschenke kaufen, Verwandte besuchen und nebenbei noch Job und den Haushalt meistern – Die Vorweihnachtszeit ist häufig mit viel Stress verbunden. Dabei sollten die Advents- und die Weihnachtszeit doch eigentlich besinnlich sein. Stress ist oft Auslöser von Magen-Darm-Beschwerden oder Erkältungen während der Feiertage...



Zur Aktion
Milchpumpen-Verleih


Bei uns in Ihrer Elisabeth Apotheke verleihen wir für stillende Mütter Milchpumpen von Medela. Medela weiß, was Mütter und Babys brauchen. Deshalb hat Medela in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia eine Milchpumpe entwickelt, die den Saugrhythmus des Babys imitiert: Symphony. Unkompliziert: einfach, hygienisch und zuverlässig in der Handhabung Effizient: mehr Milch in weniger Zeit abpumpen Zuverlässig: beruht auf jahrelanger Forschung und Tests Flexibel: passt sich den individuellen Bedürfnissen an Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.