Leipziger Strasse 218 – 01139 Dresden

Richtige Kinderkleidung im Winter

Kalt und nass? Das soll nicht sein!

Kinder lieben das Spielen und Toben an der frischen Luft. Ob es dabei schneit, regnet oder gar eisige Temperaturen herrschen, scheint den lieben Kleinen völlig egal. Um so wichtiger ist es, dass Eltern ihre Kinder gut und warm bekleidet wissen. Die Auswahl an Wintersachen ist riesig, ein paar Basics sollten auf keinen Fall im Kleiderschrank fehlen!

Das A und O der richtigen Bekleidung für Kinder im Winter ist das sogenannte Zwiebelschalenprinzip. Dabei werden mehrere Kleidungsstücke unterschiedlicher Dicke und unterschiedlichen Materials kombiniert und übereinander gezogen. Der Vorteil dieses Prinzips ist, dass die Luft zwischen den unterschiedlichen Kleidungsschichten Wärme speichert. Der Körper bleibt dadurch warm.

Ein langärmeliges Shirt und eine Strumpfhose eignen sich gut als unterste Schicht. Wenn Kinder stark schwitzen, bietet sich ein Shirt aus Wolle oder Seide an. Diese Materialien haben den Vorteil, dass sie aufgenommene Flüssigkeiten vom Körper wegleiten. Darüber lassen sich Pullover aus wärmenden Materialien wie Wolle oder Fleece kombinieren. Die letzte Schicht sollte Nässe und Wind abhalten. Hier sind Hosen, Jacken oder Anzüge aus wasser- und windabweisenden Materialien die richtige Wahl.

Schneehosen oder -anzüge für Kinder sind vielen Eltern wichtige und gute Begleiter durch die kalte Jahreszeit. Da sie meistens dick gefüttert sind und eine wasserabweisende Oberfläche haben, schützen sie gleich mit zwei Schichten vor Kälte und Nässe. Das erspart beim An- und Ausziehen viel Zeit!

Die Füße bleiben am besten in Winterstiefeln mit einer wasserabweisenden, atmungsaktiven Oberfläche und einem guten Innenfutter warm. Das mag vielleicht finanziell nicht günstig sein, lohnt sich aber in jedem Fall, denn Füße und Hände kühlen in der kalten Jahreszeit schnell aus.

Für das Spiel im Schnee sind deshalb gefütterte Handschuhe mit einer wasserabweisenden Oberfläche besonders gut geeignet. Fäustlinge bieten den Vorteil, dass sich die Finger gegenseitig wärmen können. Handschuhe mit Band sind ein guter Trick gegen den ewigen Handschuh-Schwund. Im Handel sind sie oft nur für Babys erhältlich, aber ein einfaches Band lässt sich schnell selbst annähen. Durch die Ärmel der Jacke oder des Schneeanzugs gefädelt, gehen die Handschuhe nicht verloren, wenn die Kinder sie abstreifen.

Da gerade kleinere Kinder über den Kopf sehr viel Wärme verlieren, gehört eine Mütze unbedingt zur Winterkleidung. Den Temperaturen entsprechend sollte die Mütze dick genug sein, um die Köpfe der Kinder ausreichend zu schützen. Die Mütze sollte außerdem die Ohren bedecken. Wenn es sehr kalt ist, empfiehlt es sich, noch eine Kapuze über die Mütze zu ziehen.

Schals gehören ebenfalls zur winterlichen Grundausstattung. Schlauchschals sind eine wunderbare Alternative zu den herkömmlichen langen Schals. Einmal angezogen, gehen sie nicht so schnell verloren!

Hochwertige Wintersachen für Kinder sind oft teuer und passen meist nur eine Saison. Deshalb lohnt es sich, in Secondhandshops nach gebrauchter Winterkleidung zu stöbern.

Aktuelle Aktion
Aktion: „Oh du fröhliche Winterzeit!“

(Anzeige) Die kalte Jahreszeit, die Zeitumstellung und Terminstress zum Jahresende, das alles kann die körpereigene Abwehr schwächen und die Anfälligkeit für Infekte und Erkältungen steigt. Wenn die Feiertage vor der Tür stehen und das Jahr zu Ende geht, zählen Kopfschmerzen und Magen- und Darmbeschwerden zu den häufigsten Beschwerden. Stress ist hierzu oft der Schlüssel. Deshalb dreht sich während der achten Alphega Aktion* „Oh du fröhliche Winterzeit!“ vom 13.11.2017 bis 06.01.2018 alles rund um Ihre Hausapotheke.



Zur Aktion
Milchpumpen-Verleih


Bei uns in Ihrer Elisabeth Apotheke verleihen wir für stillende Mütter Milchpumpen von Medela. Medela weiß, was Mütter und Babys brauchen. Deshalb hat Medela in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia eine Milchpumpe entwickelt, die den Saugrhythmus des Babys imitiert: Symphony. Unkompliziert: einfach, hygienisch und zuverlässig in der Handhabung Effizient: mehr Milch in weniger Zeit abpumpen Zuverlässig: beruht auf jahrelanger Forschung und Tests Flexibel: passt sich den individuellen Bedürfnissen an Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.