Leipziger Strasse 218 – 01139 Dresden

Was hilft wirklich bei Insektenstichen?

Die schöne Sommerzeit ist leider auch die Zeit der Insektenstiche. Was Sie vorbeugend tun können und was gegen den Juckreiz hilft, erfahren Sie hier.

Vorbeugend

Elektrischer Insektenvertreiber

Insektenschutz aus der Steckdose: Kaufen Sie sich ein kleines Gerät für die Steckdose. Es vertreibt Insekten aller Art aus den Innenräumen.

Pflanzen

Für den Garten oder den Balkon kann eine sogenannte „Verpiss-dich-Pflanze“ helfen, die einen für Insekten unangenehmen Geruch verbreitet. Sie gibt es in jedem Gartencenter.

Lichtfalle

Für Sommerabende auf der Terrasse hilft eine Lichtfalle, die Mücken fernzuhalten. Stellen Sie eine brennende Kerze in eine Schale mit Wasser und versehen Sie das Wasser mit etwas Spülmittel. Dank der verminderten Oberflächenspannung des Wassers werden die Mücken ertrinken.

Körperpflege

Schweißgeruch scheint Mücken besonders anzuziehen. Daher kann es hilfreich sein, im Sommer mehrfach täglich zu duschen. Reiben Sie sich hinterher mit etwas Kokosöl ein, denn den Geruch mögen viele Plagegeister nicht.

Was Sie vermeiden sollten

Verwenden Sie keine süßlichen Parfums oder Deodorants. Auch helle und insbesondere bunte Kleidung, die an Blüten erinnert, lockt Insekten stärker an als dunkle Kleidung. Wenn Sie in einem mückenreichen Gebiet unterwegs sind, kann es helfen, Arme und Beine bedeckt zu halten.

Wenn das Insekt zugestochen hat

Wenn es Sie doch erwischt hat, gilt es, Schwellungen und Juckreiz zu verhindern. Das können Sie mit Hausmitteln oder (effektiver) mit chemischen Mitteln erreichen.

Präparate aus der Apotheke

Gegen Insektenstiche gibt es verschiedene Produkte auf dem Markt, darunter Cremes und Salben mit und ohne Cortison (zum Beispiel Fenistil Gel, Fenistil hydrocort, Systral Creme). Diese Salben wirken kühlend und beruhigend auf die Haut. Kortisonhaltige Cremes blockieren den Botenstoff Histamin, der für den Juckreiz maßgeblich ist.

Hausmittel

Sie können auch mit Hausmitteln versuchen, dem Juckreiz beizukommen. Mückenstiche kühlen Sie zunächst mit einem Eiswürfel. Wenn eine Wespe, Biene oder Hornisse zugestochen hat, sollten Sie versuchen, das Gift aus dem Stich herauszubekommen. Entfernen Sie in jedem Fall zunächst den Stachel und saugen Sie das Gift aus der Haut. Legen Sie dann ein Stück Zucker auf die Haut. Es zieht Feuchtigkeit (und damit auch das Gift) an. Auch Aktivkohle oder Heilerde (zu einer Paste angerührt) leisten hier hervorragende Dienste. Wenn nichts anderes zur Hand ist, können Sie auch mit einer Zwiebel oder Zitrone versuchen, den Juckreiz zu stillen. Schneiden Sie dazu einfach eine Scheibe Zitrone oder Zwiebel ab und legen Sie sie auf den Insektenstich. Eine weitere Möglichkeit besteht in einer Kompresse mit Quark oder Joghurt. Die Eiweißbausteine in diesen Lebensmitteln haben einen positiven Effekt auf die Haut. Auf keinen Fall sollten Sie an den Insektenstichen kratzen.

Wir wünschen einen angenehmen Sommer!

Aktuelle Aktion
Aktion: „Oh du fröhliche Winterzeit!“

(Anzeige) Die kalte Jahreszeit, die Zeitumstellung und Terminstress zum Jahresende, das alles kann die körpereigene Abwehr schwächen und die Anfälligkeit für Infekte und Erkältungen steigt. Wenn die Feiertage vor der Tür stehen und das Jahr zu Ende geht, zählen Kopfschmerzen und Magen- und Darmbeschwerden zu den häufigsten Beschwerden. Stress ist hierzu oft der Schlüssel. Deshalb dreht sich während der achten Alphega Aktion* „Oh du fröhliche Winterzeit!“ vom 13.11.2017 bis 06.01.2018 alles rund um Ihre Hausapotheke.



Zur Aktion
Milchpumpen-Verleih


Bei uns in Ihrer Elisabeth Apotheke verleihen wir für stillende Mütter Milchpumpen von Medela. Medela weiß, was Mütter und Babys brauchen. Deshalb hat Medela in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia eine Milchpumpe entwickelt, die den Saugrhythmus des Babys imitiert: Symphony. Unkompliziert: einfach, hygienisch und zuverlässig in der Handhabung Effizient: mehr Milch in weniger Zeit abpumpen Zuverlässig: beruht auf jahrelanger Forschung und Tests Flexibel: passt sich den individuellen Bedürfnissen an Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.