Leipziger Strasse 218 – 01139 Dresden

Was kann gegen Übersäuerung getan werden?

Eine Übersäuerung kann unterschiedliche Ursachen haben, wie zum Beispiel regelmäßiger und übermäßiger Stress, Bewegungsmangel oder eiweißreiche Kost. Dieser Zustand wird von vielen Menschen als sehr unangenehm empfunden. Daher versucht der Körper, die überschüssige Säure zu neutralisieren und über die Nieren auszuscheiden. Allerdings werden durch diese Prozesse der Stoffwechsel und einige Organe belastet. Nierensteine oder geschwächte Knochen können dann die Folge sein. Daher ist es sehr wichtig, den Körper bei der Bekämpfung der Übersäuerung zu unterstützen. 

 

Basische Mineralstoffe entlasten den Körper

Wer regelmäßig unter einer Übersäuerung leidet, sollte dem Körper alle wichtigen basischen Mineralstoffe, wie zum Beispiel Magnesium, Calcium, Natrium und das Spurenelement Zink zur Verfügung stellen. Dadurch lassen sich die Beschwerden in den meisten Fällen lindern.

Trinken gegen Übersäuerung

Wichtig ist auch, dass jeden Tag ausreichend getrunken wird. Täglich sollten ungefähr zwei Liter Wasser oder ungesüßte Fruchtschorlen/Früchtetees aufgenommen werden. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr hilft den Nieren dabei, die überschüssige Säure auszuschwemmen.

Ausreichend Bewegung

Auch Sport kann die Entsäuerung des Körpers anregen. Denn währenddessen wird tiefer geatmet und es entsteht Schweiß. Dadurch wird die Säure besser ausgeschieden. Drei Mal pro Woche Walken oder Joggen sorgt dafür, dass der Stoffwechsel angeregt wird.

Basische Ernährung

Bei der Ernährung kann natürlich einiges getan werden, um den Körper ideal zu entlasten. Hierbei sollte auf basenreiche Lebensmittel gesetzt werden. Dadurch werden dem Körper ganz nebenbei auch zahlreiche wertvolle Vitamine zugeführt. Viele Obst- und Gemüsesorten sind ideale Basenbilder. Fleisch, Käse oder Getreideprodukte sollten dagegen nur in Maßen genossen werden, da diese Lebensmittel Säure erzeugen.

Saunagänge

Wie bereits erwähnt, ist das Schwitzen eine gute Maßnahme gegen Übersäuerung. Das größte Organ des menschlichen Körpers, die Haut, ist sehr gut dafür geeignet, um Schadstoffe auszuscheiden. Durch die hohen Temperaturen in der Sauna werden die Kapillargefäße geweitet, wodurch mehr Blut fließt. Zudem nehmen die Hautzellen mehr Stoffe und Säuerungsprodukte aus diesem auf. Und auch die Muskeln werden durch die Wärme besser durchblutet. Da in der Sauna zumeist ruhig gesessen wird, können sie sich regenerieren und sich um das Ausscheiden diverser Substanzen kümmern.

Basenbäder

Um den Körper zu entsäuern, muss aber nicht zwingend eine Sauna aufgesucht werden. Denn hierfür eignet sich durchaus auch die eigene Badewanne. Werden in das heiße Wasser nützliche Zusätze gegeben, kann der Körper bei dieser Arbeit ideal unterstützt werden. Sehr gut eignen sich wertvolle Mineralsalze, die in heißen Quellen vorkommen, wie zum Beispiel Natriumbikarbonat oder Magnesium-,
Eisen-, Schwefel-, Kalzium- oder Kaliumverbindungen. Diese nimmt der Körper über die Haut auf und reguliert dadurch den pH-Wert.

Aktuelle Aktion
Aktion: „Oh du fröhliche Winterzeit!“

(Anzeige) Die kalte Jahreszeit, die Zeitumstellung und Terminstress zum Jahresende, das alles kann die körpereigene Abwehr schwächen und die Anfälligkeit für Infekte und Erkältungen steigt. Wenn die Feiertage vor der Tür stehen und das Jahr zu Ende geht, zählen Kopfschmerzen und Magen- und Darmbeschwerden zu den häufigsten Beschwerden. Stress ist hierzu oft der Schlüssel. Deshalb dreht sich während der achten Alphega Aktion* „Oh du fröhliche Winterzeit!“ vom 13.11.2017 bis 06.01.2018 alles rund um Ihre Hausapotheke.



Zur Aktion
Milchpumpen-Verleih


Bei uns in Ihrer Elisabeth Apotheke verleihen wir für stillende Mütter Milchpumpen von Medela. Medela weiß, was Mütter und Babys brauchen. Deshalb hat Medela in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia eine Milchpumpe entwickelt, die den Saugrhythmus des Babys imitiert: Symphony. Unkompliziert: einfach, hygienisch und zuverlässig in der Handhabung Effizient: mehr Milch in weniger Zeit abpumpen Zuverlässig: beruht auf jahrelanger Forschung und Tests Flexibel: passt sich den individuellen Bedürfnissen an Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.